Follower

Samstag, 9. Januar 2016

Lemongras-Haarseife mit Avocadoöl

Hallo Ihr Lieben ,

zuerst wünsche ich allen noch ein tolles neues Jahr und vor allem Gesundheit. 

Bin immer noch dabei meine Seifenregale zu bestücken und nach wie vor macht es richtig viel Spaß, auch wenn noch keine einzige Seife so geworden ist, wie geplant ;-)

Diese mag ich trotzdem sehr und hoffe, dass meine Haare damit gut zurecht kommen werden.
Enthalten sind grünes Avocadoöl (daher auch die Farbe, die für die Außenschicht mit Titandioxyd aufgehellt wurde) Kokosöl, Rizinusöl, Lanolin, Mandelöl, Sheabutter und Olivenöl, sowie etwas Koffeinextrakt, Rosmarinöl und Lemongrasöl. 


Die Seife hat ohne Isolierung gegelt, was meine Seifen eher selten tun und wie auch bei meiner Rosenseife,  haben sich Glycerinflüsse gebildet. Für diese Seife finde ich sie sogar recht passend :-) 
Nun glaube ich schon fast an einen Zusammenhang, wobei nur die Gelphase  mit Sicherheit keine Glycerinflüsse produziert. Eventuell spielt das schnelle Abkühlen danach noch eine Rolle und das Titandioxyd. Ich werde das mal weiter beobachten.

Herzlichen Dank für Euren Besuch und Eure lieben Kommentare :*

Liebe Grüße 

Annett





Kommentare :

  1. Hallo Annett!
    eine wunderbare Seife ist dir da gelungen, hoffentlich kommen deine Haare auch damit zu recht. Für die Glycerinflüsse soll meines Wissens nach ein erhöhter Wasseranteil verantwortlich sein.
    GlG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich freu mich sehr, dass sie Dir gefällt und hoffe auch sehr, dass sie meinen Haaren gut tut :-)
      Mit dem Wasseranteil könntest Du recht haben, hatte 38% , bei allen beiden, die dann auch noch gegelt haben. Auch einige andere Seifen hatte ich mit 38%, aber ohne Gelphase, die haben keine Flüsschen.
      Ich werde das noch einmal testen, diesmal ohne Tiox.
      Danke Dir für den Hinweis :*
      LG Annett

      Löschen
    2. Liebe Annett!
      Vielleicht liegt der Grund darin, dass das Tioxi den Wasseranteil noch ein Bisschen erhöht.
      Ich arbeite eigentlich immer nur mit ca. 33% Wasseranteil und habe selten Flüsschen wenn dann aber immer nur im Tioxiteil ;)
      Ausserdem stören sie mich nicht, ich finde sie meist sogar sehr interessant.
      GlG
      Sabine

      Löschen
  2. Boah, sehen die schick aus!!! Da kann man förmlich durch den Bildschirm riechen, wie gut die riechen! :)

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Annett...
    ...deine Spezial-Haar-Seifen sind WUNDERWUNDERWUNDERSCHÖÖÖN...!!! Und die Inhaltsstoffe klingen auch ganz toll und sind bestimmt super-pflegend für die (G)Löckchen... ;-D (Sorry Insider) ;-D
    Ich wünsch dir seidiges Haar und schön durchfeuchtete Spitzen mit ihr und hoff, dass sie dich und der in Haar vollkommen zufrieden stellt...!!!
    Ggglg und bis ganz bald deine Kitty... :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, mein liebes Kittylein, ich werde berichten, wie meine Haare damit klarkommen. Vielleicht hörst Du das Gebimmel dann bis zu Dir *lach*
      Und wenn Du ein Stückchen probieren magst, gib kurz Bescheid, ok?
      Liebe Knuddelgrüße
      Annett

      Löschen
  4. Hallo Annett,
    das kann man förlich riechen und die sehen so toll aus das ich mich gar nicht trauen würde sie zu benutzen sondern nur als gutriechende Deko hinstellen würde ;-)

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby, ich freu mich sehr, dass Du bei mir rein schaust und Dir mein Seifchen gefällt. Es wäre sehr schade um die guten Öle, wenn man sie nicht benutzen würde :-)
      LG Annett

      Löschen
  5. Ooohhhh was hast du wieder feines gezaubert, Haarseife?
    Das habe ich noch nie gehört, sieht so toll aus und bin
    schon gesapannt auf deine Rückmeldung. Immer wieder toll
    was du alles schaffst, bewundere dich.
    Knudeldich
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      wie lieb von Dir , dass Du trotz Stress hier rein schaust:-)
      Die Haarseife ist eigentlich nix anderes als normale Seife. Nur wählt man je nach Haartyp die dazu passenden Öle aus (bzw. findet durch Probieren heraus, was gut tut) und überfettet die Seife nicht ganz so hoch. Wobei es auch Haare gibt, die mit einer Überfettung von 9 % klar kommen.
      Meine Haare haben bisher jede Seife ohne größere Probleme vertragen. Nur kringeln sich die Löckchen nicht bei jeder gleich doll.
      Sei ganz lieb gegrüßt und gedrückt
      Annett

      Löschen
  6. Schöne Seifen hast du gemacht. Der Seepferdchenstempel ist total niedlich.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, hallo liebe Marianne, ich freu mich total, dass Du hier mitliest und hoffe, es geht Dir gut? Schön, dass Dir meine Seifen gefallen :-)
      Herzliche Grüße
      Annett

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...